Fotostudio Eröffnung

Mein eigenes Fotostudio.

Ihr Lieben, ihr seid der Wahnsinn!
Es waren einfach so unglaublich viele Menschen da!
Es war eine super Eröffnung! Ich danke euch allen für so viel Unterstützung und Beistand.

Ein langer großer Traum ist in Erfüllung gegangen und jeden Tag komme ich in mein wunderschönes Studio und denke:
JA MEGA! Genau so!
Danke für so viele tolle Geschenke und für so viele kostbare Glückwünsche.
Ich habe letzte Woche schon gesagt, dass es über 200 Gäste waren.
Ich habe mich einfach so sehr gefreut!
Doch ich habe jetzt auch erstmal eine Woche gebraucht um das Ganze zu realisieren.

Im Alten Bahnhof von Waldbröl befindet sich das Fotostudio von Katharina Hein Fingerfoot aus der Manufaktur im Fotostudio von Katharina Hein Neues Logo von Katharina Hein Fotografin Eröffnungsschild von Lena Heckl für Katharina Hein Sängerin Daniela Dornhoff singt auf der Fotostudio-Eröffnung von Katharina Hein Begrüßung der Gäste von Katharina Hein im neuen Fotostudio in Waldbröl Katharina Hein hält eine Begrüßungsrede anlässlich ihrer Fotostudio Eröffnung in Waldbröl im alten Bahnhof Katharina Hein hält eine Begrüßungsrede anlässlich ihrer Fotostudio Eröffnung in Waldbröl im alten Bahnhof Freunde und Familie von Katharina Hein hören die Rede anlässlich ihrer Fotostudio Eröffnung im alten Bahnhof von Waldbröl Sängerin Singt auf der Eröffnung des Fotostudios von Katharina Hein 010katharina_hein_fotograf_waldbroel_fotostudioeroeffnung_fotostudio_eroeffnung_fotoatelier_eroeffnungsfeier Einrichtung im Fotostudio von Katharina Hein Peter Müller und Achim Krum auf der Fotostudio-Eröffnung von Katharina Hein in Waldbröl Glückwünsche zur Fotostudio Eröffnung in Waldbröl an Katharina Hein Susanne Schneider-Jacobs beglückwünscht Katharina Hein zum eigenen Fotostudio in Waldbröl leckeres Essen von Manuel Wehling aus seinem eigenen Restaurant ManuFaktur 018katharina_hein_fotograf_waldbroel_fotostudioeroeffnung_fotostudio_eroeffnung_fotoatelier_eroeffnungsfeier Manuel Wehlig aus der Manufaktur bei der Fotostudio Eröffnung von Katharina Hein Achim Krum von der Volksbank Oberberg und Peter Müller von Müller und Weitz Unternehmensberatung auf der Fotostudio Eröffnung von Katharina Hein in Waldbröl 021katharina_hein_fotograf_waldbroel_fotostudioeroeffnung_fotostudio_eroeffnung_fotoatelier_eroeffnungsfeier 020katharina_hein_fotograf_waldbroel_fotostudioeroeffnung_fotostudio_eroeffnung_fotoatelier_eroeffnungsfeier Der Eingang zum Fotostudio von Katharina Hein in Waldbröl im alten Bahnhof Das Regal aus Gerüstbohlen hat Tim Rossenbach von Wood works gebaut 023katharina_hein_fotograf_waldbroel_fotostudioeroeffnung_fotostudio_eroeffnung_fotoatelier_eroeffnungsfeier 027katharina_hein_fotograf_waldbroel_fotostudioeroeffnung_fotostudio_eroeffnung_fotoatelier_eroeffnungsfeier Katharina Hein freut sich über Geschenke zu ihrer Fotostudio Eröffnung in Waldbröl Die Gäste schauen sich begeistert im neuen Fotostudio in Waldbröl von Katharina Hein um Viele Gäste passen in das neue Fotostudio im alten Waldbröler Bahnhof von Katharina Hein Katharina Hein steht stolz vor ihrem eigenen Fotostudio am alten waldbröler Bahnhof 029katharina_hein_fotograf_waldbroel_fotostudioeroeffnung_fotostudio_eroeffnung_fotoatelier_eroeffnungsfeier

Aber mal von Anfang an:

Vor ca. 6 Monaten habe ich meinen damaligen und immer noch Vermieter angerufen und gefragt, ob denn in dem großen Gebäude des Bahnhofs noch etwas für mich frei wäre.
Zu dem Zeitpunkt war ich seid ca. 3 Monaten in den Räumen der Wiehltalbahn.
Ich war jetzt fast ein Jahr da und es war super. Es war der perfekte Start. Ich musste nur wenig Miete zahlen, konnte jeder Zeit rein und es war perfekt zum fotografieren.
Jedoch verspürte ich nach und nach das Bedürfnis, mein eigenes Studio haben zu wollen, in dem ich alles selber entscheiden und einrichten kann.
Ich hatte gesehen, dass der Vermieter renovierte und habe dann gleich mal angerufen.
Als ich ihm erzählte, was genau ich brauche und wofür, meinte er gleich nein, denn das, was er da renoviere, ist eine Wohnung. Die ist zwar schön, aber für deine Zwecke nicht geeignet. Aaaaaaber ,ich glaube ich habe da etwas für dich. Komm mal vorbei, dann zeige ich dir die ehemalige Eingangshalle vom Bahnhof.

Gesagt getan, wir ( meine Mutter und ich) sind also hin.
Der erste Eindruck war nicht so überragend.
10 Jahre hatte ein Rechtsanwalt dort verbracht und dann stand der Raum auch lange leer. Das, was heute ein Raum ist, war da noch aufgeteilt in zwei Räume. Die Decke war niedrig und es war sehr dunkel.
Aber ich bin rein und habe mir vorgestellt, wie es aussehen könnte. Die beiden großen Türen mit den tollen Fenstern. Es war einfach soooooooo cool!
Ich habe mich dann ziemlich schnell dafür entschieden, weil es sonst eine Wohnung mit mehreren Räumen geworden wäre.

Die Umbauphase begann also. Der Vermieter hat alles alleine und in Eigenleistung gemacht.
Ich bin dann alle paar Wochen mal rüber gegangen und habe rein geschaut.
Immer wieder wurde der Raum größer und aber auch wieder kleiner.
Immer wieder dachte ich wow, toll, mega, super, genau so. Und dann wieder: mmmmmmh vielleicht doch zu klein, zu schmal, zu dunkel.

Nach guten 6 Monaten war es dann Dienstag vor zwei Wochen soweit. Ich bin morgens mit meiner Mama und meinem Papa hin gefahren mit gepackten Werkzeugkästen.
Ich musste zu erst alleine rein, um den fertigen leeren Raum ein mal für den Vermieter zu fotografieren.
Und das war toll! Ich bin rein und es war so riesig, so warm, so wunderschön. Die Sonne schien rein und es war trotz der leere schon so gemütlich, einfach so wundervoll!

Ja wir hatten dann 5 Tage Zeit für alles. Kam mir gar nicht so viel vor, aber Samstag Nacht sind wir dann unter sehr viel Stress endlich fertig geworden (naja mehr Zeit hatten wir auch nicht mehr :D).

Lieber Thomas vielen vielen lieben Dank für die tollen Fotos! 🙂
Wenn Ihr mehr von Thomas sehen wollt schaut mal auf seiner Seite vorbei: http://www.rauhutphotography.com

Liebe Daniela, vielen vielen lieben dank für den tollen Gesang!
Schaut auch mal bei Daniela auf ihrer Seite vorbei: http://www.danieladornhof.de/hochzeit/
Dort findet ihr auch einige Gesangproben!:)