Kurztripp nach Stockholm

Hallo ihr Lieben,

Es war ein sehr erfolgreicher Januar und ein super Start ins Jahr. Ich hoffe es geht so weiter! Zum Abschluss dann noch der Urlaub. Wie gestern angekündigt kommen heute die Bilder von unserem Kurztripp nach Stockholm.

Gebucht haben wir vor ein paar Monaten über eine dieser Schnäppchenseiten im Internet. Los ging es also am Donnerstag Nachmittag in Düsseldorf Weeze. Nach ca. zwei Stunden Flug sind wir dann in Stockholm Skavsta (ist sowas wie Weeze) angekommen. Von da aus ging es dann mit dem Bus eine Stunde zum Hauptbahnhof in Stockholm. Uuuuuund von da aus dann mit der U-Bahn zum Hotel. Nach der ganzen Gurkerei endlich im Hotel angekommen haben wir uns dann noch einen Snack geholt und sind dann schnell schlafen gegangen, um am nächsten Tag fit zu sein.

001

002

003

Der erste Tag in Stockholm: Los ging es mit der U-Bahn zurück in die Innenstadt. Die Sonne schien zwar aber es war echt kalt also haben wir uns dick eingemummelt, sind dann losgezogen und haben gefühlt die ganze Stadt zu Fuß abgelaufen 🙂

004

005

006

007

008

009

010

011

Das Wasser rund um Stockholm war zum Teil wieder frei von Eis. Wären wir eine Woche vorher da gewesen, hat uns jemand von da erzählt, hätten wir alles zugefroren vorgefunden, da es bei Tag und Sonnenschein ca. -16 Grad waren. Wir hatten jetzt ca. 5 Grad und das Wasser war nur noch an den Rändern zugefroren.

012

Ein kleines Päuschen mit großer Stärkung zwischendrin 🙂
013

Da das Wasser ja wieder frei war haben wir uns gleich mal ein Tourischiff gebucht, sind eine gute Stunde eine große Runde durch Stockholm geschippert und haben uns im Warmen ein paar weitere Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus angeschaut.

015

014

018

016

017

Nach so einem langen Tag gab es dann endlich ein wunderschönes leckeres Essen zum Abschluss. Mmmmmmmh war das lecker!

019

020

021

022

Der zweite Tag ging dann ein bisschen später los und die Sonne ließ sich nicht allzu oft blicken. Aber da ich unbedingt, wenn ich schon mal in Schweden bin, einen Elch sehen wollte sind wir in ein Freilichtmuseum namens Skansen, gar nicht weit aus der Stadt raus auf einer der vielen Inseln in Stockholm, losgezogen.

023

024

025

026

Die Elche wollten leider nur nicht aufstehen und näher kommen 🙁 Dafür gab es noch viele andere Tiere 🙂

027

028

029

030

031

032

Noch schnell ein Essen vor dem Flug und dann ging die ganze Gurkerei zurück zum Flughafen los.

034

036

Spät in Deutschland gelandet ging es dann nur noch schnell nach Hause und ins Bett. Es war ein wunderschöner Urlaub! Danke mein Liebling! 🙂 :-*