Collage von Bildern Unternehmensfotografie.

2022 – mein Jahr in Bildern!

Nach den letzten zwei Jahren, die so viele Überraschungen für mich als Fotografin bereithielten, bin ich neugierig in das Jahr 2022 gestartet. Und was soll ich sagen, ich hätte nicht gedacht, was das Jahr für mich bereithält. 2022 stand ganz unter dem Motto: Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen! Der Fachkräftemangel zieht sich durch die verschiedensten Branchen und einige Unternehmen haben sich für dieses Jahr vorgenommen, mehr Stellen zu besetzen und dafür wurden neue Bilder gebraucht.

Hier ist eine kleine Zusammenfassung meiner Aufträge für das Jahr 2022!

Unternehmensreportage bei ALHO

Mann mit Glatze, Bart und Brille steht an einer Metallschneidemaschine und schneidet Metall.
Mann mit dunklen, kurzen Haaren, trägt ein graues T-Shirt mit dem ALHO-Logo. Er hält eine Farbwalze und streicht eine weise Wand.
Ein Mann im grauen Jakett sitzt rechts an einem TIsch. Links neben ihm sitzt eine Frau mit blonden langen Haaren und rosa Blazer. Links neben ihr lehnt eine Frau und zeigt etwas an einem Tablet.

Das Unternehmen ALHO begleite ich bereits seit 2019. Da habe ich das erste Mal die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz fotografiert. Drei Jahre später sind viele neue Gesichter hinzugekommen und so an der Zeit für neue Mitarbeiterportraits.

Ich war zwar schon einige Male im morsbacher Unternehmen, aber jedes Mal entdecke ich neue Arbeitsbereiche. Vom Büro bis zur großen Industriehalle waren die verschiedensten Gesichter und Jobs dabei: Maler, Projektleiterinnen, Azubis und viele mehr! Damit das Team bei ALHO weiterwächst, werden die neuen Bilder auch für Stellenanzeigen genutzt. Sie zeigen den Bewerberinnen und Bewerbern, wie der zukünftige Arbeitsplatz aussehen kann.

Portrait- und Reportagebilder im Hagebaumarkt Waldbröl

Eine Frau mit kurzen dunklen Haaren, in rotem Pulli hält einen Akkuschrauber in der Hand. Sie unterhält sich mit einem Mann rechts neben ihr.

In diesem Jahr durfte ich auch wieder den örtlichen Einzelhandel unterstützen. In diesem Fall war es der Hagebaumarkt Waldbröl. Zwischen Schrauben und Akkubohrern habe ich sowohl Werbefotos als auch Mitarbeiterportraits fotografiert. Sie zeigen das Arbeiten und Einkaufen im Baumarkt. Von der Ware bis zur Kundenberatung war alles dabei.

Businessfotografie bei der Hahn Gruppe

Die Hahn Gruppe darf ich seit einiger Zeit zu meinen Kunden zählen. Das Unternehmen aus Bergisch Gladbach ist auf die Wertarbeit mit Immobilien spezialisiert. Für sie durfte ich die Mitarbeitenden porträtieren als auch verschiedenste Gesprächssituationen fotografieren, die zum Arbeitsalltag der Hahn Gruppe gehören.

Fotografie vor Bronzestatuen im Atelier Binder

Eine Frau mit langen blonden Haaren, in weißer gemusterter Bluse verschränkt die Arme vor der Brust. Rechts neben ihr steht ein Mann mit kurzen, dunklen Haaren und grauem Rollkragenpullover. Sie lachen. Links im Hintegrund stehen Bronzestatuen.

Einen ganz anderen aber sehr besonderen Arbeitsalltag habe ich in Ulm im Atelier Binder begleitet. Das Unternehmen gießt Skulpturen, Reliefs, Vasen oder Grabmäler in Metall – ein kreatives und anspruchsvolles Handwerk. Sie arbeiten mit den verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Deutschland zusammen und schaffen Kunst zum Anfassen.

Portraitfotoshooting in der Anwaltskanzlei Hoyn – Rokh – Monegier

Mann mit kurzen dunklen Haaren, Brille, in blauem Hosenanzug und hellblauer Krawatte. Er hat die Hände in den Hosentaschen und lächelt.
Frau mit blonden langen Haaren, weißer Bluse, lila Blazer steht an einem Tisch angelehnt und lächelt.
Frau mit langen blonden Haaren, weißer Bluse und hellblauem Hosenanzug. Ihre rechte Hand ist in der Hosentasche und sie steht vor einer weißen Wand.

Die Anwaltskanzlei Hoyn – Rokh – Monegier habe ich letztes Jahr kennenlernen dürfen und ich habe mich besonders gefreut, auch in der Kanzlei in Düsseldorf zu fotografieren. Dieses Mal sollten alle Mitarbeitenden fotografiert werden. Die Portraits sollten sich in den Hintergründen unterscheiden aber trotzdem so ähneln, dass sich ein roter Faden erkennen lässt. Die Chemie hat einfach gestimmt und es war ein großartiges und entspanntes Shooting, das einfach Spaß gemacht hat.

Ausbildungs-Kampagne bei der Volksbank Oberberg

Fünf Menschen sitzen an einem langen Tisch. Sie haben alle dunkle Anzugskleidung an. Ein Mann mit kurzen Haaren schaut in die die Kamera und lacht. Im Hintegrund steht eine Frau an einer Pinwand.
Ein Mann in einem blauen Anzug, roter Fliege und kurzen brauen Haaren sitzt an einem Tisch. Rechts neben ihm eine Frau mit langen blonden Haaren und blauem Blazer. Sie lachen.

Bei der Volksbank Oberberg habe ich dieses Jahr auch meine Kamera dabeigehabt. Die VB ist ein Kunde, mit dem ich schon seit vielen Jahren zusammenarbeite und mich auf jedes Mal freue! Dieses Jahr habe ich die Auzubi-Kampagne geshootet und hier seht ihr die schönen Ergebnisse!

Neue Aufgaben bei der Kreissparkasse Köln

Gruppenportraits in der KReissparkasse Köln mit acht Mitarbeitenden.

Ein weiterer sehr besonderer Job ist dieses Jahr hinzugekommen: Seit August erstelle ich mit meiner Kollegin Hanna Witte alle Mitarbeitereinzelportraits der Kreissparkasse Köln. Und ja, alle. Damit sind 5.000 Mitarbeiter mitsamt allen Außengebieten gemeint. Alle fünf Jahre werden diese Bilder neu fotografiert, das sind dann circa 1.000 Mitarbeiterfotos pro Jahr.

Zusätzlich dazu habe ich die Recruiting Kampagne der KSK fotografiert. Dieses Shooting ähnelte dem, das wir vor zwei Jahren für den Ausbildungsbereich geshootet haben, sehr. Ich freue mich sehr über diese neuen und auch bekannten Aufgaben!

Klinik- und Ausbildungsalltag in der LVR-Klinik Viersen

Junge Menschen sitzen an einer Bordsteinkante und reden miteinander. Ein junger Mann mit blonden Haaren, Laptop, schaut in die Kamera und lacht.
Drei Frauen mit langen dunklen Haaren und dunklen Pullovern sitzen draußen an einem Tisch.
Eine Frau mit roten, schulterlangen Haaren misst einem Mann rechts neben ihr den Blutdruck. Links sitzt eine Frau und schaut zu.
Eine Frau mit blonden Haaren steht for einem Smartboard und hält einen Stift in der Hand. Rechts sitzen Schülerinnne und Schüler an Tischen.
Eine Frau mit dunklen langen Haaren und Locken steht in einem Labor. Recht neben ihr stehen Proben und Reagenzgläser.

Ein Kunde, dem ich wieder mit Bilden behilflich sein konnte, war die LVR Klinik Viersen. Bereits im vergangenen Jahr haben wir zusammengearbeitet und auch diesmal ging es um das Thema: Neue Mitarbeitende und Auszubildende gewinnen! Die verschiedensten Berufe und Ausbildungsbereiche werden von der LVR-Klinik angeboten, die in Flyer und Broschüren in ein neues Licht gerückt werden sollen.

Verschiedenste Berufe im Rhein-Sieg-Kreis

Mann mit kurzen braunen Haaren, beigen Hemd sitzt an einem Schreibtisch. Vor ihm ein Tablet und er hält einen Stift in der Hand.
Frau mit blonden langen Haaren, Brille hält eine Glastür auf, hält ein Tablet in der rechten Hand und lacht.

Eine komplett neue Karrierewebseite, um offene Stellen zu besetzen, hat der Rhein-Sieg-Kreis dieses Jahr gelauncht! Dafür durfte ich den Kreis und seine über 70 verschiedenen Berufe entdecken. Ich durfte Zahnärzte, Bauingenieurinnen, Lebensmittelkontrolleure, Pädagogen, Brandschutztechniker und viele mehr kennenlernen. Dafür stand ich in Laboren, auf dem Bau und in Büros. Die Shootings waren unfassbar abwechslungsreich und es war spannend so viele verschiedene Menschen kennenzulernen, die alle für denselben Arbeitgeber arbeiten.

Hochzeitsfotografie und Wanderungen in Südtirol

Gebirgslandschaft im Hintergund, Frau mit blonden Haaren steht in Wanderng auf einem Schotterweg.
Zwei Frauen sitzen auf Felsen. Im Hintergund sieht man Berge und Wolken.

Eine kleine Reise außerhalb der Heimat war vergangenes Jahr auch dabei. Gemeinsam mit Hanna bin ich nach Südtirol gereist, um eine Hochzeit zu fotografieren. Hochzeitsfotografie ist für mich sehr besonders und diese war wirklich einzigartig. Inmitten der Weinberge am Kaltersee wurde sich in einer unfassbar schönen Kulisse das Ja-Wort geben. Wir haben die Möglichkeit genutzt und sind noch ein paar Tage länger in Italien geblieben. Wir waren in den Dolomiten wandern und haben das italienische Flair genossen. Es ist immer wieder schön, wenn ich meinen Job mit ein paar Tagen Urlaub kombinieren kann. So entdecke ich häufig neue und inspirierende Orte.

Danke für ein spannendes Jahr 2022. Ich freue mich auf ein großartiges 2023!

Frau mit blonden Haaren und blauer Bluse sitzt auf einem Sessel. Sie lacht.

Lese mehr über meine Arbeit als Business-Fotografin!